Der Mai ist ja der Lieblings-Reisemonat der Deutschen. Vielleicht weil so viel los ist. Hier gibt es einen Überblick der wichtigsten Feste auf Sardinien:

Am 1. Mai wünscht man sich in Cagliari: »Buon Sant’Efisio!«. Erlebe das Stadtfest mit aufwändigen, teils religiösen Prozessionen von Reitern und traditionellen Gruppen zu Ehren des Heiligen. 

Am 3. Maisonntag kommen 200 bis 300 Pferde und Reiter aus der gesamten Insel nach Sassari zur Cavalcata Sarda, dazu viele Folkloregruppen. Gewagt sind die Pariglie (Akrobatik auf dem Pferd) im Ippodromo. An den Tagen zuvor musikalische Events.

Musik in den Straßen bei der Cavalcata Sarda

Du kannst die perfekte Kitesafari unternehmen, auf der Insel gibt es Spots für jeden Wind und jedes Können. Oft findet im Mai der Kitesurf-Weltcup in Cagliari statt. 

Besuche das Tunfischfest Girotonno in Carloforte auf der Isola San Pietro,mit vielen kulinarischen Highlights und der alten Tradition des Tunfischfangs. Ende Mai / Anfang Juni » www.girotonno.it 

Zur traditionellen Tosatura werden Ende Mai die ersten Schafe geschoren. Termine inselweit in vielen Höfen und Agriturismi bis Mitte Juni. In Tratalias wird zur Sagra della Pecora / Fest des Schafes ein Schurwettbewerb ausgetragen (manchmal im August).

Besuche das Fest Sant’Isidoro z. B. in Borore, Senorbi, Serramanna oder Mandas, häufig sind traditionelle  Ochsenkarren zu sehen (ca. Pfingsten / 15. Mai)

Besuche die kulinarischen Frühlingsfeste: Primavera Sulcitana (von April bis Juni) im Sulcis im Südwesten, wo du auch den wunderbaren Wein Carignano del Sulcis probieren kannst, und Primavera nel Marghine, Ogliastra e Baronia – die Reihe geht quasi einmal quer durch die Mitte, von der West- zur Ostküste (hier eine dazu passende Sardinien-Rundreise im Zickzack durch die Insel).

Wein vom Feinsten: der Carignano del Sulcis
Wein vom Feinsten: der Carignano del Sulcis

Kulinarisches und Weine aus Sardinien bekommst du auch beim Porto Cervo Food & Wine Festival. Apropos Wein: In ganz Italien findet Ende Mai das Event Cantine Aperte / offene Weingüter statt und viele auf der Insel machen mit!

Primavera in Gallura: An den Mai- und Juni-Wochenenden kannst du bei Stazzi e Cussogghj in alten Erinnerungen der Gallura schwelgen, manchmal mit echten Ochsenkarren, z. B. in Aggius, Bulzi, Santa Teresa Gallura, Trinità d’Agultu, Loiri, Viddalba » www.
primaveraingallura.it

Porto Torres feiert kurz vor Pfingsten Sa Festha Manna / das große Fest zu Ehren seiner drei Heiligen in einer Prozession zur kleinen Balai Vicino al mare / nah am Meer

» Mehr Tipps und Infos zum Wonnemonat Mai auf Sardinen gibt es in diesem Artikel »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.