Im letzten Jahr entstand die Dokumentation »Grenzenlos Sardinien« mit tollen Geschichten von der schönsten Mittelmeerinsel der Welt – superschön gefilmt und unter Mitwirkung eines gewissen schwarzen Schafs!

Die Sendung widmet sich der ganzen Vielfalt und Schönheit der Insel: Es geht um die Cavalcata Sarda, um sardisches Bier, Boote, Gesang, Geschichte, Kunst und Kulturtief verwurzelte Traditionen, Kulinarisches, Luxus, Lebensfreude und – last but not least – um Schafe!

Das schwarze Schaf hatte das Glück, das supernette TV-Team von Tellvision auf ihren Wegen durch die Insel zu beeehgleiten (Erstausstrahlung wa übrigns am 29. Juli 2017, 19:00 Uhr, SAT 1). Und ab ca. Minute 18 der legendäre Auftritt des pecora nera, höchstschaflich! War das ein Spaß 🙂

Man kann ja leider in 45 Minuten nie alles zeigen, aber Lust aufs Bereisen der Insel macht Grenzenlos Sardinien unbedingt.

Also, viel Spaß beim Fernweh-Schüren!

Ihr lernt unter anderem eine hübsche Amazone aus Aggius auf ihrem Pferd Rugiada kennen!

Ihr lernt unter anderem eine hübsche Amazone aus Aggius auf ihrem Pferd Rugiada kennen!

Schaf posiert fürs Fernsehen!

Dieses Schaf hatt das Posieren echt gut drauf! Mamoiadas next top sheep!

… und plötzlich ist da ein schwarzes Schaf 🙂

1 Comment

  1. Sigrid Hering

    2. August 2017 at 10:35

    schafe, äh schade… das hab ich verpasst.
    na dann mach ich mich mal auf die suche in einer mediathek und schaue, ob ich das scharze schaf im lauf entdecken kann… oder gar im sprung…
    määääähhhh

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.