Baia Sardinia in der Nebensaison

Baia Sardinia in der Nebensaison

So schön kann Sardinien in der Nebensaison / bassa stagione, sein. Hier einer der beliebten Orte am Eingang der Costa Smeralda: Baia Sardinia.

Das schwarze Schaf ist gern an der Küste, wenn der Mistral mit 80 km/h in Böen in die Buchten weht, wenn die Swimmingpools verlassen und die meisten Türen und Tore verschlossen sind… Wo sich im Sommer die Menschen um die besten Strandplätze kabbeln, tun das im Winter die Wellen.

(Unser Album auf facebook ist öffentlich, Ihr könnt es ohne Anmeldung ansehen. Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt, Verwendung nur auf Anfrage.)

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.316144081758082.72706.122846787754480&type=1

 

Nicole Raukamp ist Buchautorin, Beraterin und Bloggerin (aka "pecora nera"). Sie organisiert und begleitet fundierte Fachreisen und entwirft erlebnisreiche Events und höchst individuelle Reiserouten - authentisch, nachhaltig, an Land und zu Wasser auf Sardinien im ganzen Jahr. Außerdem unterstützt sie Unternehmen/r bei geschäftlichen Aktivitäten und Vorhaben auf Sardinien, hilft sardischen Unternehmen und Anbietern bei ihrem Eintritt in den deutschsprachigen Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.