Junge und Esel in Austis

Junge und Esel in Austis

Zwischen September und Dezember laden viele Orte in der Barbagia zu einer Art Tag der offenen Tore / Cortes Apertas ein. Quasi jedes Wochenende gibt es irgendwo etwas zu sehen, zu probieren, zu bestaunen und zu feiern.

Wir waren in Austis, in der Barbagia Mandrolisai, einem kleinen Dorf auf 750 Metern, das inmitten einer Landschaft aus Granitfelsen und Weinhängen liegt.

Die Gastgeber haben in über 50 Höfen und Häusern die Traditionen der Region vorgestellt und boten sardische Spezialitäten und Hausmannskost vom Feinsten an.

Zunächst findet Ihr hier ein paar Bilder – und noch eine Geschichte über den 50 Meter hohen Felsen “Sa Crabarissa“, der sich in der Nähe als lohnenswertes Trekkingziel befindet.

Weitere Orte und Termine des “Autunno in Barbagia” findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.