Tinnura - Murales zur Schafschur

Tinnura – Murales zur Schafschur

Eine kleine Überraschung birgt das Dorf Tinnura, zwischen Tresnuraghes und Suni. Früher war es nur ein Durchgangsort, heute ist es bunt gestaltet, mit vielen Murales an den Hauswänden und Kunstwerken im ganzen Dorf.

Wir empfehlen wärmstens, auf dem Weg von/nach Bosa einen kleinen Abstecher zu machen, anzuhalten und durch die Gassen zu schlendern.

Falls das Wetter mal nicht mitspielt: das “A Casa Mia” ist eine sehr gemütliche Weinbar in einem uralten typischen Haus, dort könnt ihr lokale Weine probieren und findet auch eine kleine Auswahl Kunsthandwerk.

Einen kleinen “virtuellen Rundgang” könnt ihr auf unserem Fotoalbum auf facebook machen:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1031525740219909.1073741840.122846787754480&type=3

Nicole Raukamp ist Buchautorin, Beraterin und Bloggerin (aka "pecora nera"). Sie organisiert und begleitet fundierte Fachreisen und entwirft erlebnisreiche Events und höchst individuelle Reiserouten - authentisch, nachhaltig, an Land und zu Wasser auf Sardinien im ganzen Jahr. Außerdem unterstützt sie Unternehmen/r bei geschäftlichen Aktivitäten und Vorhaben auf Sardinien, hilft sardischen Unternehmen und Anbietern bei ihrem Eintritt in den deutschsprachigen Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Follow the sheep :)