Im Nationalpark “Parco Naturale dei Sette Fratelli Monte Genis” leben die artgeschützten Europäischen Mufflons, die eleganten Vorfahren des sardischen Schafes.

Der Filmausschnitt »Muflone in Sardegna« zeigt in ein paar Minuten die Tiere in ihrem wunderschönen Lebensraum, dem Monte Genis:

httpv://www.youtube.com/watch?v=-ALR6q1-soU

Das Massiv des Monte Genis ist 979 Meter hoch und aus uraltem Granitgestein, kaum erschlossen und eine Quelle der Ruhe. Hier kann sich das Mufflon, ungestört von Menschen, wieder vermehren und gedeihen.

Wahre Feinschmecker sind sie übrigens: Sie ernähren sich am liebsten von den Früchten des Corbezzolo-Baums und aromatischen Pflanzen, wie Mirto und Rosmarin.

Mehr Informationen über den Monte Genis finden sich auf dem Portale Sardo (in italienischer Sprache). Für Trekkingfreunde werden Exkursionen angeboten. Die scheuen Tiere zu treffen, wird vermutlich etwas schwierig sein, aber Glück gehört manchmal dazu. Und wenn wir sie nicht sehen: Die Ruhe sei ihnen gegönnt.

Mehr Informationen über die feinen Tiere: Das Europäische Mufflon (Quelle: Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.