Quelle: Unione Sarda

Quelle: Unione Sarda

Ein großartiges Spektakel gibt es zurzeit in Cagliari zu sehen: Zwischen 8 und 10.000 Flamingos bevölkern den Stagno di Molentargius vor den Toren der Stadt – zuletzt wurden 1993 soviele Tiere gezählt.

Die “fenicotteri rosa” brüten und nisten immer im Mai / Juni in der Lagune, wo sie ein reiches Angebot an Nahrung vorfinden. Dass es auf Sardinien so schön ist, hat sich offensichtlich bei Vogels rumgesprochen, dass in diesem Jahr so viele bei uns sind.

Einige reisen noch weiter, zum Beispiel nach Oristano, an die Stagni von Cabras und nach Posada.

Wer Italienisch versteht, kann aktuelle Nachrichten in der Unione Sarda lesen, in der Meldung vom 30. Mai 2011 und einem Artikel über einen Vogelkundler.

Und mehr Informationen zu den Flamingos von Molentargius gibt es auf www.fontesarda.it und auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.