Restaurants

Restaurant-Tipps Sardinien: Gut und traditionell essen

23. April 2017 | Von
Restaurant-Tipps Sardinien: Gut und traditionell essen

In einem Land, das den Genuss schätzt und auf einer Insel, deren Natur so viel Gutes schenkt, ist es ein Leichtes, gut zu essen. Die
[weiterlesen …]



Dorgali: zwischen den Welten

28. September 2016 | Von
Dorgali: zwischen den Welten

Im Norden die Baronie, im Süden der Supramonte, nach Westen das Nuorese und im Osten das Meer. Eins ist nicht wie das andere, und Dorgali ist mittendrin. In den zahlreichen kleinen Gassen, auf den Plätzen des Ortes und in den kleinen Geschäften verbirgt sich so manche Perle. Die man aber – wie so oft – nur findet, wenn man ein wenig verweilt.



Omuaxiu in Orroli – super entspannt und diffus perfekt

15. September 2015 | Von
Omuaxiu in Orroli – super entspannt und diffus perfekt

Das schwarze Schaf war zu Besuch im albergo diffuso „Omuaxiu“ (www.omuaxiu.it). Danke für Eure Gastfreundschaft und Freundlichkeit! La pecora nera in visità dell’Omuaxiu ad Orroli. Grazie per la vostra ospitalità e gentilezza! Der Begriff „albergo diffuso“ bedeutet „verstreut“ oder auch „im weiteren Sinne“. In den meisten Fällen beherbergt ein albergo diffuso weit ab von ausgetretenen Tourismuspfaden seine Gäste in einem Haus mit hotelähnlichen Strukturen, nah bei der Familie und versucht, sie mit Land und Leuten und der Kultur des Ortes in Kontakt zu bringen. Genau
[weiterlesen …]



Abseits des Üblichen: Santa Rughe in Gavoi

20. August 2014 | Von
Abseits des Üblichen: Santa Rughe in Gavoi

Mitte April machte unser „schafender Reporter“ auf seiner Tour durch den Supramonte (Trekking nach Tiscali und in die Gola Su Goroppu) in Gavoi halt, und fand ein
[weiterlesen …]



Principi di Dan: antike sardische Küche und sagenhafte Gastfreundschaft

12. Januar 2014 | Von
Principi di Dan: antike sardische Küche und sagenhafte Gastfreundschaft

Mitten in Cagliari haben wir ein Restaurant gefunden, das das Prädikat „echt sardisch“ wirklich verdient. Hier wird nach uralten Rezepten gekocht, einfach und gut, mit einer kreativen Note. Das „Principi di Dan“ liegt nur wenig von der kleinen Piazza San Sepolcro entfernt, in einem alten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, ein wenig im Souterrain gelegen (im Sommer gibt es Außenplätze auf der Piazza). Der fensterlose Gastraum aus Stein und Lehmziegeln wirkt wie aus einer anderen Zeit, fast wähnt man Asterix und Obelix in der Ecke
[weiterlesen …]