Nebensaison

Meer im Mai: Sardiniens Segelreviere in der Nebensaison

1. Mai 2017 | Von
Meer im Mai: Sardiniens Segelreviere in der Nebensaison

»Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh’n« … der Klassiker der 50er Jahre sorgt für spontane Sehnsucht nach Meer. Spontanhilfe in der Nebensaison, während Nord- und Ostsee noch konsequent in Schietwetter baden: Sardiniens Segelreviere! Sardiniens Seeseite erleben zu wollen, ist vielleicht nicht die billigste, so aber doch eine der besten Ideen, die du für deinen Urlaub haben kannst. Oder soll es gar eine kleine oder große Auszeit auf dem Boot sein? Ja bitte gerne, am liebsten hier auf Sardinien! Und am liebsten jetzt, im Mai! Die Nebensaison ist beste Segelzeit: Ein Inseltraum zwischen Türkiswasser und starken Elementen. Vielleicht nicht immer was für Anfänger, wohl aber für alle Seebären.



Sardinien im April: Gewusst wie, wo und wann

1. April 2017 | Von
Sardinien im April: Gewusst wie, wo und wann

Ostern kommen traditionell die ersten Reisenden auf Sardinien an. Das sind alles durchweg entspannte Leute. An den ruppigen Tagen gehen sie eingemummelt in drei Lagen Klamotte plus Windbreaker am Strand spazieren. Sardinien in der Nebensaison ist etwas für Individualisten. Wer jetzt mit durchorganisierter Infrastruktur rechnet, steht erstmal etwas ratlos da. Da kommt es auf »Gewusst wie, wo und wann« an. Das schwarze Schaf hat zwei wichtige Tipps für dich: 1. Buche nicht die gesamte Urlaubszeit im voraus durch. 2. Ab ins Auto oder in den Bus und mache eine Rundreise!



Mehr geht fast nicht: kleine Rundreise durch die Ogliastra

14. März 2017 | Von
Mehr geht fast nicht: kleine Rundreise durch die Ogliastra

Ein Streifzug durch die Ogliastra ist immer eine gute Idee. Auch an schattigen Tagen. Von einer italienischen Zeitung vor einigen Jahren zu der »schönsten Region Italiens« gewählt worden, verliert die Ogliastra zu keiner Jahreszeit und bei keinem Wetter von ihrer Faszination.



Sardinien im März: Tipps für Aktivurlauber

2. März 2017 | Von
Sardinien im März: Tipps für Aktivurlauber

Im März nach Sardinien? Das ist nicht die schlechteste aller Ideen. Sie ist sogar ziemlich gut. Sardinien im März ist perfekt für alle, die etwas Bewegung nach dem Winter brauchen. Jetzt beginnt die Outdoor-Saison und eine großartige Zeit! Reiten, Klettern, Trekking, Kanufahren – alles wird jetzt ein bisschen angenehmer, denn die Sonne ist oft mit von der Partie.
Spätestens jetzt schnallt auch das schwarze Schaf seine Wanderstiefel um und erkundet die Insel. In den Schutzgebieten und unberührten Landschaften ist die Chance, Muflons und Hirsche zu treffen, ziemlich groß. Die Blumen beginnen zu blühen, die Tiere erwachen aus ihrer Winterruhe. Oder genieße in der Frühlingssonne einfach das Belniente, das schöne Nichts …



Ideen und Termine zum Karneval auf Sardinien

10. Februar 2017 | Von
Ideen und Termine zum Karneval auf Sardinien

Endlich wieder! Der traditionelle Karneval auf Sardinien steht bevor! Wo ist wann was los? Wo überhaupt beginnen, bei all der Vielfalt?! Hier ein paar Ideen für die tollen Tage. Der sardische Karneval hebt sich sehr deutlich von seinen Festland-Brüdern ab. 2017 ist der Tag der Tage der martedi grasso / fetter Dienstag am 28. Februar, viele Feste sind auch am Karnevalssonntag, zwei Tage zuvor und andere Orte feiern schon seit zwei Wochen quasi durch. Jedenfalls lohnt sich ein Ausflug nach Sardinien, zu den antiken Riten und zu den Reiterfesten der Insel. Das schwarze Schaf wünscht viel Spaß und wird sich ebenfalls wieder der Nase nach auf die Hufe machen.



Carrasegare! Erlebe den sardischen Karneval!

24. Januar 2017 | Von
Carrasegare! Erlebe den sardischen Karneval!

Nächster Termin: 26.-28. Februar 2017 (Karnevalssonntag bis Martedi Grasso) – Der traditionelle sardische Karneval beginnt schon mit den Feuern von Sant’Antonio (17. Januar). Ein paar Wochen später, „dal giovedi grasso al martedi grasso“, vom fetten Donnerstag bis zum fetten Dienstag, erreicht er seinen Höhepunkt. Wer sich zur Karnevalszeit auf den Weg macht, um diese Tradition mit den Sarden zu feiern wird mit einem schönen Fest und viel Spaß belohnt.



Trekking zur Cala Goloritzè

6. Januar 2017 | Von
Trekking zur Cala Goloritzè

Die Cala Goloritzè ist das Trekkingziel schlechthin auf Sardinien, der Inbegriff einer Traumbucht, die Perfektion aus Berg und Meer. Eigentlich ist sie ein sehr steiniger Strand, mit
[weiterlesen …]



Anreise und Flüge in der »Nicht-Saison«

9. November 2016 | Von
Anreise und Flüge in der »Nicht-Saison«

Nebensaison-Flugverbindungen nach Sardinien sind wie das Sumatra-Nashorn: Es ist vom Aussterben bedroht, aber lebt noch. Wenn auch nur in ganz kleiner Zahl. Alle paar Jahre vermehrt es sich sogar und mit viel Glück hält der Nachwuchs durch. Nein, die Anreise wird nicht einfach. Aber es geht, wenn du es dir wirklich wünschst und deinen Geduldsfaden schon immer mal stärken wolltest. Wolle!



Capo Testa bei Maestrale

11. März 2016 | Von
Capo Testa bei Maestrale

Wenn in der Nebensaison der Nordwestwind anrückt und wildes Wetter bringt, ist das Capo Testa ganz im Norden Sardiniens einer der spektakulärsten Beobachtungspunkte.



Im Winter nach Sardinien

14. Januar 2016 | Von
Im Winter nach Sardinien

Viele halten den Winter für so ziemlich die dämlichste Zeit, in der man ans Mittelmeer fahren kann. Entweder heißt es: „Im Winter nach Sardinien? Spinnst Du?“ oder: „Waaas, da ist gar nicht Sommer? Aber warum fährst Du denn dann da hin?“