Supramonte

Trekking zur Cala Goloritzè

6. Januar 2017 | Von
Trekking zur Cala Goloritzè

Die Cala Goloritzè ist das Trekkingziel schlechthin auf Sardinien, der Inbegriff einer Traumbucht, die Perfektion aus Berg und Meer. Eigentlich ist sie ein sehr steiniger Strand, mit
[weiterlesen …]



Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

3. Juli 2015 | Von
Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

Beeehditorial Juli 2015 – Die Hauptsaison auf Sardinien ist da, und mit ihr die ewig langen Schlangen an den Kassen der Supermärkte. Denn der gut organisierte Tourist sucht nach der Ankunft mit der Fähre als allererstes das Einkaufszentrum am Ortsausgang auf und sorgt mit einem Rieseneinkauf für das Grundrauschen im Kühlschrank des Ferienhauses. Ah, guck mal, sardischer Wein im Angebot für 2,99 – das ist ja super! Schwupp – ist die Kiste im Einkaufswagen, ohne dass Mensch weiss, was er kauft. Cannonau, hat er im Reiseführer gelesen, ist gut. Im nächsten Gang wird’s einfacher: Coca Cola, Franziskaner und Becks haben es längst ganzjährig in die Regale geschafft. Der Einzelhandel will, dass der Tourist alles bekommt was er braucht. Globalisierung sei Dank gibt es die vertrauten Produkte, und der Reisende …



Der sardische Hirsch: Wiederansiedelung im Supramonte

31. Januar 2014 | Von
Der sardische Hirsch: Wiederansiedelung im Supramonte

Als der sardische Hirsch zum ersten Mal auf das schwarze Schaf traf, war das eher eine zufällige Angelegenheit. Scheu und flink waren die wild lebenden und
[weiterlesen …]



Supramonte: ewiger Silberrücken, Naturwunder und Trekking-Eldorado

28. August 2013 | Von
Supramonte: ewiger Silberrücken, Naturwunder und Trekking-Eldorado

1.463 – 1.416 – 1.391 – 1.349 – 1.340 – 1.316 – 1.263 – 1.063 – 1024. Die höchsten Gipfel des Supramonte ragen alle gut
[weiterlesen …]



Valle di Lanaitto: traumhaftes Tal mit wilden Schafen

28. Januar 2013 | Von
Valle di Lanaitto: traumhaftes Tal mit wilden Schafen

Keine zehn Minuten hatten wir das Auto abgestellt und die Füße auf einen Trekkingpfad an der westlichen Bergflanke des Valle di Lanaitto (Lanaitto-Tal; sardisch: Badde Lanaithu) gesetzt,
[weiterlesen …]



Codula Fuili – wo bist Du?

27. Oktober 2012 | Von
Codula Fuili – wo bist Du?

Eine Trekkingtour. Vier Stunden. Wunderschön. Und am Ende? War das schwarze Schaf nur am Rand dessen, wo es hinwollte. Macht das was? Nö. Aber zum
[weiterlesen …]