Cagliari

Rundreise Sulcis – Cagliari – Sarrabus – Ogliastra

17. Juli 2016 | Von
Rundreise Sulcis – Cagliari – Sarrabus – Ogliastra

Einen ganz zarten Eindruck von der Vielfalt Sardiniens geben diese Impressionen der letzten schwarzschafigen Rundreise von Domusnovas im Sulcis-Iglesiente durch den Sarrabus bis nach Lanusei.
[weiterlesen …]



Spanische Türme auf Sardinien: Turm der zehn Pferde

27. Juni 2016 | Von
Spanische Türme auf Sardinien: Turm der zehn Pferde

Sie begegnen dir immer wieder entlang der sardischen Küste: spanische Türme. Ein kleines Schmuckstück befindet sich hinter einem kleinen Küstenwäldchen an einem der Kanäle des Flusses Flumendosa
[weiterlesen …]



Niedlichkeitsalarm! Flamingo-Nachwuchs auf Sardinien

12. Mai 2016 | Von
Niedlichkeitsalarm! Flamingo-Nachwuchs auf Sardinien

Niedlichkeitsalarm!!! Wie jedes Jahr im Mai brüten die Flamingos am Stagno di Molentargius-Saline in Cagliari und der Nachwuchs schlüpft gerade!!!



Costa Rei, wohlwollig betrachtet

30. November 2015 | Von
Costa Rei, wohlwollig betrachtet

Wir sind in den Sechziger Jahren. Der Belgier Guido Van Alphen war mit etwa 200 Mio. Lire in der Tasche (das sind mit heutigem Kurs etwa 100.000 Euro, damals etwa
[weiterlesen …]



Stille. See. Nuraghe. Ein Schaf im Taumel.

4. November 2015 | Von
Stille. See. Nuraghe. Ein Schaf im Taumel.

Wie es wohl ist, einen ganzen Tag aufs Wasser zu sehen. Von hier, von dort, von weit oben, von der Uferkante, vom Steg, vom Weg.
[weiterlesen …]



Sadali – das „Dorf des Wassers“

2. Oktober 2015 | Von
Sadali – das „Dorf des Wassers“

Das Wasser fliesst. Sekunde um Sekunde. Durch das ganze Dorf Sadali. Vor allem unter den Häusern. Manchmal findet es den Weg an die Oberfläche. Das
[weiterlesen …]



Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

3. Juli 2015 | Von
Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

Beeehditorial Juli 2015 – Die Hauptsaison auf Sardinien ist da, und mit ihr die ewig langen Schlangen an den Kassen der Supermärkte. Denn der gut organisierte Tourist sucht nach der Ankunft mit der Fähre als allererstes das Einkaufszentrum am Ortsausgang auf und sorgt mit einem Rieseneinkauf für das Grundrauschen im Kühlschrank des Ferienhauses. Ah, guck mal, sardischer Wein im Angebot für 2,99 – das ist ja super! Schwupp – ist die Kiste im Einkaufswagen, ohne dass Mensch weiss, was er kauft. Cannonau, hat er im Reiseführer gelesen, ist gut. Im nächsten Gang wird’s einfacher: Coca Cola, Franziskaner und Becks haben es längst ganzjährig in die Regale geschafft. Der Einzelhandel will, dass der Tourist alles bekommt was er braucht. Globalisierung sei Dank gibt es die vertrauten Produkte, und der Reisende …



Vielfalt der Kunst in San Sperate: Murales, Street Art und Skulpturen

23. April 2015 | Von
Vielfalt der Kunst in San Sperate: Murales, Street Art und Skulpturen

Murales, Wandgemälde und Street Art färben Sardinien bunt. Sie sind ein fester Bestandteil der neuzeitlichen Inselkultur. Befragt man nun die nächstgelegene Suchmaschine oder schlägt man
[weiterlesen …]



Is Cerbus: die antike Hirschjagd zum Karneval in Sinnai

24. Februar 2015 | Von
Is Cerbus: die antike Hirschjagd zum Karneval in Sinnai

Das Schaf friert. Den ganzen Tag schon. Trotz Wolle. Es ist der 22. Februar, es regnet, und ein kalter Wind fegt durch Sardiniens Süden. Als wäre das
[weiterlesen …]



Kunst- und Kulturprojekte in Cagliari

27. November 2014 | Von
Kunst- und Kulturprojekte in Cagliari

Cagliari wollte 2019 ja eigentlich europäische Kulturhauptstadt (Capitale Europea della Cultura) werden. Gewählt wurde eine andere italienische Stadt*, aber als Finalist lässt sich unsere großartige Inselhauptstadt nicht lumpen
[weiterlesen …]