Regionen

Impressionen Cavalcata Sarda 2017: Fest der Schönheit und Vielfalt

27. Mai 2017 | Von
Impressionen Cavalcata Sarda 2017: Fest der Schönheit und Vielfalt

Die Cavalcata Sarda in Sassari gehört zu den wichtigsten Volksfesten Sardiniens. Und auch zu den größten und buntesten. Ein Fest der Schönheit der Insel, in all ihrer Vielfalt.



Cavalcata Sarda: viel mehr als ein Reiterfest

18. Mai 2017 | Von
Cavalcata Sarda: viel mehr als ein Reiterfest

Wir schreiben das Jahr 1899*. Der italienische König, Umberto der I., bereiste Sardinien – zusammen mit seiner Gemahlin Margarethe von Genua (ja, das ist die
[weiterlesen …]



Küstenwanderung & määähr: Chia ganz ungestört und frei

27. April 2017 | Von
Küstenwanderung & määähr: Chia ganz ungestört und frei

Chia als Destination für Aktivurlauber?! Aber ja! Gewusst, wann, sind die Traumbuchten an der Costa del Sud ein richtig tolles Ziel für Kiter, Wanderer, Jogger – und natürlich auch für faule Augentiere!



Arzachena, Sant’Antonio di Gallura und Calangianus: das galluresische Hinterland

29. März 2017 | Von
Arzachena, Sant’Antonio di Gallura und Calangianus: das galluresische Hinterland

Im Prinzip kannst du mit der Gallura nichts falsch machen. Außer zu glauben, dass ihre Küsten alles sind. Das ist der Kapitalfehler, der geschätzten 90 (95?) Prozent aller Urlauber zwischen Palau und Olbia
[weiterlesen …]



Mehr geht fast nicht: kleine Rundreise durch die Ogliastra

14. März 2017 | Von
Mehr geht fast nicht: kleine Rundreise durch die Ogliastra

Ein Streifzug durch die Ogliastra ist immer eine gute Idee. Auch an schattigen Tagen. Von einer italienischen Zeitung vor einigen Jahren zu der »schönsten Region Italiens« gewählt worden, verliert die Ogliastra zu keiner Jahreszeit und bei keinem Wetter von ihrer Faszination.



Sardinien-Reiseführer mit Määährwert!

12. Februar 2017 | Von
Sardinien-Reiseführer mit Määährwert!

Ein Sardinien-Reiseführer für das ganze Jahr – von und mit dem schwarzen Schaf! Sowas hat’s noch nicht gegeben: Ein praktisches Buch für alle Monate des Jahres, voll mit selbst erlebten Insidertipps abseits des Standardtourismus. Ideal für aktiv Reisende, Entdecker und Individualisten. Ein Buch mit Määährwert!



Ideen und Termine zum Karneval auf Sardinien

10. Februar 2017 | Von
Ideen und Termine zum Karneval auf Sardinien

Endlich wieder! Der traditionelle Karneval auf Sardinien steht bevor! Wo ist wann was los? Wo überhaupt beginnen, bei all der Vielfalt?! Hier ein paar Ideen für die tollen Tage. Der sardische Karneval hebt sich sehr deutlich von seinen Festland-Brüdern ab. 2017 ist der Tag der Tage der martedi grasso / fetter Dienstag am 28. Februar, viele Feste sind auch am Karnevalssonntag, zwei Tage zuvor und andere Orte feiern schon seit zwei Wochen quasi durch. Jedenfalls lohnt sich ein Ausflug nach Sardinien, zu den antiken Riten und zu den Reiterfesten der Insel. Das schwarze Schaf wünscht viel Spaß und wird sich ebenfalls wieder der Nase nach auf die Hufe machen.



Sturmtrekking bei Bosa

8. Februar 2017 | Von
Sturmtrekking bei Bosa

Ein stürmischer, regnerischer Tag lockt das schwarze Schaf an die Westküste. Nordseefeeling auf Sardinien! Tja, und wenn andere sich drinnen einschließen, gönnt sich das Schaf
[weiterlesen …]



Carrasegare! Erlebe den sardischen Karneval!

24. Januar 2017 | Von
Carrasegare! Erlebe den sardischen Karneval!

Nächster Termin: 26.-28. Februar 2017 (Karnevalssonntag bis Martedi Grasso) – Der traditionelle sardische Karneval beginnt schon mit den Feuern von Sant’Antonio (17. Januar). Ein paar Wochen später, „dal giovedi grasso al martedi grasso“, vom fetten Donnerstag bis zum fetten Dienstag, erreicht er seinen Höhepunkt. Wer sich zur Karnevalszeit auf den Weg macht, um diese Tradition mit den Sarden zu feiern wird mit einem schönen Fest und viel Spaß belohnt.



Canyon Gutturu Cardaxius: Klettern in der Bananenrepublik

23. Januar 2017 | Von
Canyon Gutturu Cardaxius: Klettern in der Bananenrepublik

Das schwarze Schaf hatte sich den Canyon Gutturu Cardaxius schon lang auf seine »Bucket List« fürs Trekking gesetzt. Dabei ist die Schlucht eher etwas zum Klettern!