Gedanken

Sardinien-Playlist: entspannte Fahrten auf sardischen Landstrassen

11. April 2017 | Von
Sardinien-Playlist: entspannte Fahrten auf sardischen Landstrassen

Auf kleinen Landstraßen und Serpentinen gondeln, die Zeit vergessen, bei relaxter Musik einfach den Kurven folgen, Sardinien entdecken und Kilometer fressen … mit der schwarzschafigen Playlist kein Problem!



Un libro di viaggio in Sardegna per tutto l’anno

1. Februar 2017 | Von
Un libro di viaggio in Sardegna per tutto l’anno

Cari amici sardi! Grazie per l’affetto e l’ospitalità che mi avete dimostrato negli indimenticabili anni passati! Oggi sono seduta qui, e tengo tra le mani un libro sulla vostra isola. Il mio libro 🙂 »Sa Sardigna – das Reisebuch aus Sardinien« è una guida alla scoperta della vostra terra, un libro sulla vera Sardegna nel corso di tutto l’anno sulle tracce di una pecora nera. Quella Isola che ho imparato a conoscere e ad amare. Scritto con il rispetto dovuto a voi, alla vostra antichissima cultura e alla natura meravigliosa. Con
[weiterlesen …]



Reisen mit Respekt: Wir und Sardinien

2. April 2016 | Von
Reisen mit Respekt: Wir und Sardinien

Unser liebstes Anliegen ist ja das neugierige und respektvolle Reisen. Das Schaf steht dafür, nicht als Tourist in ein Land einzufallen, sondern es als Reisender
[weiterlesen …]



Il nostro progetto in Italiano

11. November 2015 | Von
Il nostro progetto in Italiano

Cari lettori Sardi ed Italiani, quando la pecora nera vi incontra per caso o riceve i messaggi con i complimenti (Grazie!!!), c’è sempre la domanda perchè il nostro sito non esiste in Italiano. Purtroppo! Avete ragione non ci sono tanti articoli nella vostra lingua*. Vi vorrei spiegare un po‘ perchè.



Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

3. Juli 2015 | Von
Der ent-globalisierte Urlaub: Sardisch einkaufen, lokale Anbieter stärken

Beeehditorial Juli 2015 – Die Hauptsaison auf Sardinien ist da, und mit ihr die ewig langen Schlangen an den Kassen der Supermärkte. Denn der gut organisierte Tourist sucht nach der Ankunft mit der Fähre als allererstes das Einkaufszentrum am Ortsausgang auf und sorgt mit einem Rieseneinkauf für das Grundrauschen im Kühlschrank des Ferienhauses. Ah, guck mal, sardischer Wein im Angebot für 2,99 – das ist ja super! Schwupp – ist die Kiste im Einkaufswagen, ohne dass Mensch weiss, was er kauft. Cannonau, hat er im Reiseführer gelesen, ist gut. Im nächsten Gang wird’s einfacher: Coca Cola, Franziskaner und Becks haben es längst ganzjährig in die Regale geschafft. Der Einzelhandel will, dass der Tourist alles bekommt was er braucht. Globalisierung sei Dank gibt es die vertrauten Produkte, und der Reisende …



Ins Unbekannte

3. Mai 2015 | Von
Ins Unbekannte

Der beste Weg, Sardinien zu entdecken ist: der Nase nach. Es ist eine grandiose Insel für spontan Reisende. Eine, die so viele unbekannte Ziele bietet, dass es ein Schafsleben
[weiterlesen …]



Das Jahr des Schafes: gemütlich und nachhaltig

2. Februar 2015 | Von
Das Jahr des Schafes: gemütlich und nachhaltig

Beeehditorial Februar 2015 – Das chinesische Neujahr steht vor der Tür und in diesem Jahr kann sich unsere Redaktion sehr dafür begeistern, denn am 19. Februar
[weiterlesen …]



Schwarzschafige Vorsätze

6. Januar 2015 | Von
Schwarzschafige Vorsätze

Gute Vorsätze fassen und einhalten. Das fällt nicht nur Lämmern schwer, auch so manch erwachsenes Schaf hat damit seine liebe Not. Versuchen will es das na klar trotzdem!
[weiterlesen …]



Das Wetter auf Sardinien

1. September 2014 | Von
Das Wetter auf Sardinien

Ich würd‘ gern mal übers Wetter reden. Nicht, weil ich Belanglosigkeiten so gern hab, sondern weil es auf Sardinien kein triviales Thema ist. Und weil es
[weiterlesen …]



Die Kunst des Nichtstuns

1. Juni 2013 | Von
Die Kunst des Nichtstuns

Sardinien ist ein Platz zum Seele baumeln lassen. Einer, an dem die Welt sich ein bisschen langsamer drehen darf. An dem erlaubt ist, dem Bel Niente
[weiterlesen …]